Seiten
  • Fluid°
  • Team Fluid°
  • Fluid° Termine
  • Revisionen
  • Tauchschule
  • Blog
  • Fotos
  • Videos
  • Lieferanten & Partner
  • Impressum
Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 10:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Sa: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Heiligabend und Silvester: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Faschingsdienstag geschlossen.

Oder auch nach telefonischer Vereinbarung
fon: 089.23000272

info@fluid-muenchen.com

Biolumineszenz

Es gibt allerlei Gründe nachts tauchen zu gehen. Eins der schönsten Erlebnisse, ist aber bestimmt fluoreszierendes Plankton.

Wie kommt es zu dieser absolut beeindruckenden Erscheinung, die schon die alten Germanen und sogar James Camaron in Avatar ispirierten?

Hinter dem Geheimnis stecken Vertreter der mikroskopisch kleinen Panzergeisselalgen der Gattung Noctiluca. Diese kleinen Einzeller, die interessanter Weise zu den DINOflagtellen gehören,  sind ein großer Bestandteil des Zoo-Planktons. In Kalten Regionen wie der Antarktis, besiedeln sogar einige Millionen Zellen einen Liter geschmolzenes Meereis. Im Körper der Einzeller spielt sich folgendes ab: Das sogenannte Enzym Luciferase spaltet hierbei ein organisches Molekül, das Luciferin, und bei dieser Reaktion wird Energie in Form von Licht frei. Nicht verstanden? Macht nichts, Anschauen ist eh viel interessanter! Für alle Wissbegierigen ist das Ganze hier noch einmal chemisch aufgedröselt.

Interessant ist, dass diese Reaktion  durch mechanische Energie hervorgerufen wird. Das heißt: beim nächsten Nachttauchgang die Lampe mit dem Körper abschirmen und ganz wild mit den Händen schlagen. Hierdurch gibt das Plankton millionen kleine Lichtblitze ab. Ein absolut irres Erlebnis!

In der Tiefsee gibt es auch einige Organismen, die ganz gezielt Leuchtsignale abgeben. Einige Arten benutzen es zur Kommunikation, Andere wiederum als Köder um auf Beutefang zu gehen.

Für alle, die bis zum nächsten Urlaub in biolumineszenzerprobten Gewässern noch ein wenig Zeit überbrücken müssen, gibt es hier noch zwei schöne Videos:

Kommentieren

unsere nächsten Termine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen