Seiten
  • Fluid°
  • Team Fluid°
  • Fluid° Termine
  • Revisionen
  • Tauchschule
  • Blog
  • Fotos
  • Videos
  • Lieferanten & Partner
  • Impressum
Unsere Öffnungszeiten

Mo-Fr: 10:30 Uhr bis 19:30 Uhr
Sa: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Heiligabend und Silvester: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Faschingsdienstag geschlossen.

Oder auch nach telefonischer Vereinbarung
fon: 089.23000272

info@fluid-muenchen.com

Archiv für die Kategorie „Ausruestung“

Rückruf Suunto Sender

 

Rückrufaktion der Suunto Sender

Suunto stellte potentielle Sicherheitsrisiken fest, die bei allen Suunto Wireless Flaschendrucksendern und Suunto Tank PODs auftreten können, die den Flaschendruck per Funk auf kompatible Suunto Tauchcomputer übertragen. Es wurden zwei Fälle gemeldet, in denen das Außengehäuse eines Suunto Wireless Flaschendrucksenders während eines normalen Drucktests an Land kaputt ging. Obwohl es sich dabei um äußerst seltene Fälle handelt, stellt dies ein potentielles Verletzungsrisiko durch Berstgefahr dar.

Die Sicherheit der Taucher ist für Suunto von größter Bedeutung. Suunto hat deshalb beschlossen, alle Suunto Wireless Flaschendrucksender und Suunto Tank PODs zurückzurufen.

Alle Personen, die einen Suunto Wireless Flaschendrucksender oder Tank POD haben, werden gebeten, ihre Produkte zur Überprüfung und für ein Upgrade zu einem autorisierten Suunto Dive Händler oder Suunto Servicezentrum zu bringen. Das gesamte Verfahren ist für den Kunden kostenlos. Sowohl die Sender als auch die Tank PODs dürfen vor dem Upgrade nicht mehr verwendet werden.

Wir bitten unsere Kunden, diese Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Als komplementären Service bietet Suunto das kostenlose Auswechseln der Batterie und gewährt auf alle aufgerüsteten Produkte ein Jahr Garantie ab dem Datum der Überprüfung.

Identifikation der betroffenen Produkte:

1.Suunto Wireless Flaschendrucksender

  • SS019098000 und SS005397000 SUUNTO WIRELESS FLASCHENDRUCKSENDER
  • Der Suunto Wireless Flaschendrucksender hat ein kegelförmiges schwarzes Kunststoffgehäuse, auf dessen Oberseite SUUNTO, FINLAND aufgedruckt ist.
  • Das alte Modell hat eine schwarze Kunststoffbasis. Das neue Modell hat eine transparente Kunststoffbasis mit einem LED- Licht.
  • Größe: Durchmesser ca. 4 cm, Länge ca. 8 cm
  • Kompatible Produkte: Suunto D4i, D4i Novo, D6i, D6i Novo, D9, D9tx, DX, Vytec, Vytec DS,Vyper Novo, HelO2 und Vyper Air.

2.Suunto Tank POD

  • SS020306000 SUUNTO TANK POD
  • Der Suunto Tank POD hat einkegelförmiges schwarzes Kunststoffgehäuse, auf dem SUUNTO TANK POD, MADE IN FINLAND in Grau aufgedruckt ist und eine transparente Kunststoffbasis.
  • Größe: Durchmesser ca. 4 cm, Länge ca. 8 cm
  • Kompatible Produkte: Suunto EON Steel Tauchcomputer

Was Sie tun müssen, wenn Sie einen Suunto Wireless Flaschendrucksender oder einen Suunto Tank POD besitzen

  1. Verwenden Sie die betroffenen Produkte vor einem Upgrade nicht mehr.
  2. Bringen Sie die Produkte zur Überprüfung und für ein Upgrade zu Ihrem nächstgelegenen autorisierten Suunto Dive Händler oder einem autorisierten Suunto Servicezentrum. Eine Liste der Händler und autorisierten Servicezentren finden Sie unter: Händlersuche (http://www.suunto.com/Dealer-Locator/). In gewissen Ländern können Sie Ihre Produkte auch über eine kostenlose Suunto Online-Serviceanfrage (http://www.suunto.com/Support/Repair- services/Online-Service-Request/) von Ihrem Zuhause bzw. Büro abholen lassen.
  3. Wenn Sie Ihre Produkte nach dem Upgrade zurückerhalten, registrieren Sie sie unter MySuunto, um sicherzustellen, dass Ihnen die Garantieerweiterung um ein volles Jahr ab dem Datum der Überprüfung gewährt wird.

Weitere Informationen zum Rückruf erhalten Sie unter http://www.suunto.com/recall.
Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und Danken Ihnen für Ihre Co-

operation.

Suunto Oy
Valimotie 7
FI-01510 Vantaa, Finland

Tauchen mit Warp-Antrieb

Die kanadische Firma CETATEK hat eine neue Flosse entwickelt, die nicht einfach nur gut aussieht. Sie kann auch was: Hier kommt die WARP 1:

warp – wasser adaptierendes reaktives prinzip

Das Entwicklungsteam von CETATEK sagt, sie haben der Natur genauer auf die Finger geschaut und hier das einzigartige zugrundeliegende biomechanische Wirkprinzip mit der warp1 in Perfektion und höchster Material Qualität realisiert. Die Fähigkeit der Flosse unter Belastung die Blattgeometrie aktiv zu spreizen und zu wölben verhindert das typische Kollabieren von Flossen mit Kanälen. Wenn andere Flossen bei hohem Staudruck kollabieren, hält die warp1 mit ihrer Spreiztechnologie dagegen und spannt die zentrale Membrane.

warp spreizt und wölbt das Flossenblatt dynamisch aktiv– es wird ein adaptiver Schub Kanal erzeugt der sich je nach Stärke des Kick Impulses verändert und die Geometrie der Flosse den ständig wechselnden Anforderungen unter Wasser anpaßt.

Die warp1 zeichnet sich durch unvergleichlich effizienten Vortrieb bei geringstem Kraftaufwand aus. Umfangreiche Tests, durchgeführt von beispielsweise der nordamerikanischen Eliteeinheit des S.E.A.L Teams und den US Navy Kampfschwimmern haben bestätigt, dass die warp1 bis zu 30% höhere Effizienz und Geschwindigkeit im Vergleich zur Konkurrenz generiert.

Die Flosse erhielt Auszeichnungen für Design und Funktion, hat schon jetzt gegen die besten technischen Flossen der Konkurrenz in zwei renommierten britischen Tauchsport Magazinen in allen Kategorien überzeugt und jeweils den Choice Award gewonnen und von Verbrauchern mit Lob überschüttet.

Hier ein Kommentar vom Profi BOB CRANSTON: (preisgekrönter Unterwasser Kameramann und Regisseur. Als Spezialist filmt er seit über 20 Jahren für BBC, National Geographic Explorer und PBS und hat unter anderem Riesentintenfische, Haie, Schiffswracks und unzählige weitere Features für Film und Fernsehen produziert)

„Für mich das Beste ist die Eigenschaft dieser Flosse, ohne Schubverlust von Flutter nach Frog wechseln zu können. Das kann man mit einer Split Fin vergessen….“

Der Warp-Antrieb 🙂 ist natürlich bei uns im Fluid erhältlich:

in den Größen Small, Regular; X-Large

Farben: Black, Blue, Red; Yellow

Der neue Waterproof W4

Der neue neue Anzug von Waterproof ist endlich da und wir lieben in schon jetzt für Passform, Funktionalität und Optik. Den W4 gibt es in 5 und 7mm.

Was ist neu?

Das äußere des neuen W4 wirkt hart wie schwedischer Stahl, aber das Innere ist dank der neuen Kaschierung weich und anschmiegsam. Durch die erhöhte Dehnfähigkeit der neuen Innenkaschierung, passt der W4 mehr unterschiedlichen Menschen als bisher der W2.

Der neue W4 ist ein dreidimensional geschnittener Tauchanzug mit einem in der Länge flexiblen Rückenreißverschluss.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Der neue Atomic Aquatics Tauchcomputer – Cobalt ist da

Wir haben seit Monaten gewartet und jetzt sind endlich die ersten 20 ausgeliefert worden.  Atomic Aquatics ist  mit seinem ersten Tauchcomputer auf den Markt gekommen und hat dabei gleich einen echten Knüller gebracht. Das Fluid Team hat sich schon beim Auspacken verliebt.

Der Cobalt Tauchcomputer ist der erste einer neuen Generation, der intuitiv und einfach zu bedienen ist. Die menügesteuerte Benutzeroberfläche ist selbsterklärend und kann in wenigen Minuten sicher bedient werden.

Das fortschrittliche OLED-Display bieten den höchsten Kontrast, die beste Schärfe und Helligkeit aller Display-Technologien. Es erfordert keine Hintergrundbeleuchtung, verbraucht wenig Strom und kann aus nahezu jedem Winkel betrachtet werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

unsere nächsten Termine

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen